Herzlich willkommen bei Op de Wisch e.V.

Wer sind wir

Wir haben uns als Verein 1990 gegründet, um die Lebenssituation behinderter Menschen in Hamburg zu verbessern.
Seit 1.2.2013 ist unser Gründungsmitglied, langjähriger Vorstand und Gesamtleiter Arnold Böcker im verdienten Ruhestand.
Frau Ute Peters ist seit dem 01.08.2015 unsere neue Gesamtleitung.

Was wir anbieten

Wir sind im Rahmen der Eingliederungshilfe tätig, d. h. für Menschen, die geistig, körperlich, sinnes- oder seelisch behindert sind. Darüber hinaus arbeiten wir in Familien, in denen erzieherische Probleme bestehen oder in denen ein Elternteil seelisch behindert ist.

Was uns auszeichnet

Zusammenarbeit

Wir arbeiten sehr eng mit SeelenNot e. V. (Verein zur Unterstützung von Familien mit seelisch kranken Eltern) zusammen, sind ferner Mitglied in den Landesverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, in der Arbeitsgemeinschaft Rehabilitation, in den Psycho-Sozialen Arbeitsgemeinschaften Wandsbek, Nord und Eimsbüttel, in der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen und dem Dachverband Gemeindepsychiatrie. Sehr viel Unterstützung erhalten wir durch das Hamburger Spendenparlament.

Wir sind als mildtätige Körperschaft durch das Finanzamtes Hamburg Nord , StNr. 17/451/00968, mit Bescheid vom 17.10.2013 anerkannt und von der Umsatzsteuer befreit.

Für Sach- und Geldspenden erteilen wir gern Spendenbescheinigungen.